Startseite2024-03-13T13:13:57+01:00

ACHTUNG: keine Festnetz-Telefonnummern mehr! Wir haben auf TEAMS als Hauptkommunikationskanal umgestellt.

Bitte rufen Sie die Zentrale Österreich unter +43 664 911 211 0

INTELLIGENT UND INDIVIDUELL VERPACKEN

Die TECHNOFLEX Packaging gehört zu den führenden Herstellern thermoverformter Kunststoffverpackungen im deutschsprachigen Raum und Ungarn. Langjähriges Know-how, starke Innovationskraft und ein ausgefeiltes Serviceangebot, das individuelle Kundenbedürfnisse respektiert, machen uns zum verlässlichen Partner und Ideenlieferanten.

Wir bieten spezielle Verpackungslösungen für Nahrungs- und Genussmittel sowie für technische Anwendungen. Von Kleinteilen bis hin zu großformatigen Spezialverpackungen realisieren über 180 engagierte Mitarbeiter an zwei Standorten Ihre Verpackungsvorhaben. Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir maßgeschneiderte Lösungen beginnend bei der Beratung bei Produktentwicklungen bis hin zur termingerechten Lieferung.

Worauf wir spezialisiert sind

· Klarsichtverpackungen
· Tiefzieheinsätze
· Blister
· Lebensmittelverpackungen
· On-packs
· KLT / Technische Transporttrays

FOOD
Wir sind spezialisiert auf Primär- und Sekundärverpackungen
für Lebensmittel. Unter anderem beliefern wir die Bereiche Süßwaren, Kuchen und Gebäck, Tiefkühlkost, Gemüse, Eiscreme, Fertigmenüs und Convenience-Produkte.

NON-FOOD
Wir liefern in die Bereiche Automobilindustrie, Optik, Medizintechnik, Kosmetikindustrie und Gartenbau. Weiters zählen wir Hersteller von (Elektro-)Geräten, Werkzeugen, Sortimenten und Komplettlösungen für Handwerk, Hobby und Freizeit zu unseren geschätzten Kunden.

NEWS & VERANSTALTUNGEN

  • So kann MEHR Kunststoffabfall helfen, das EU-Recyclingziel zu erreichen 2

So kann MEHR Kunststoffabfall helfen, das EU-Recyclingziel zu erreichen

März 13th, 2024|

Laut Expert:innen wird die EU-Verpackungsverordnung, die PPRW (Packaging and Packaging Waste Regulation), noch dieses Jahr kommen. Folglich stellt sich die Frage, wie die darin vorgeschriebenen Recyclingziele erreicht werden können. Klar ist, dass die aktuellen Sammel- und Recyclingquoten noch nicht ausreichen. Was also tun? Wir von TECHNOFLEX haben uns Gedanken gemacht …

Nach oben